RE: Plauderecke

#1801 von Jopie , 09.07.2011 11:18

Sodala wir sind wieder zurück....
Mepherl hat mehrere Blockaden, die schwerste war der 1. Halswirbel, dann 1. Brustbein, 10. Brustbein und die Lendenwirbel. Meine Hausaufgabe ist, ich muß meinen Buben jetzt schonen, die nächsten paar Tage, keine Stiegensteigen, dann nur kurze Gassigehrunden an der Leine und natürlich soll ich die Rimadyl noch weitergeben.
Passt zwar jetzt nicht ganz ins Forum...aber mein Bub wollte mit mir auf die Toilette und wollte mich anspringen zum Abknutschen....für mich positiv, weil Mepherl richtig Freude wieder gezeigt hat.

Maria halt dir auch die Daumen bei Sheila, dass bei deinen Tierarztbesuch alles glatt geht und ihr die Ursache findet.

lg
Hanni und ihr Chaotenhaufen

Jopie  
Jopie
Beiträge: 28
Registriert am: 10.02.2011


RE: Plauderecke

#1802 von Maria , 09.07.2011 11:39

Wir sind auch schon zurück.
Die Tierärztin glaubt, es ist ein entzündeter Insektenstich ebentuell von einer Zecke. Sie will aber einen "Schlirfhansl" nicht ganz ausschließen, obwohl die Stelle ihrer Meinung nach ganz untypisch ist.

Sie hat das Bein rasiert und durch drücken hat sich schon Eiter herausdrücken lassen.
Jetzt hat Sheila einmal einen Zugsalbenverband bekommen, der bis Montag oben bleiben soll, ausser das Bein schwillt an dann muss sofort etwas geschehen. Montag sollen wir nüchtern kommen und dann wird weiter entschieden.

Das vom Mepherl hört sich gsd nicht sehr schlimm an. Gegen Blockaden lässt sich ja was machen, das Schonen ist halt nicht angenehm und ein paar Behandlungen werden auch nötig sein, aber es hilft halt nichts. Was sein muss, muss sein.


Liebe Grüße
Maria & Sheila

 
Maria
Beiträge: 1.403
Registriert am: 03.12.2010


RE: Plauderecke

#1803 von Barbara , 09.07.2011 14:06

Liebe Hanni, liebe Maria und Eure 4-beiningen Krankensessel, natürlich gehört das hier in die Plauderecke (die ist nicht nur für diverse Kuchenthemen reserviert ). Es freut mich, daß Euren Hunden heute noch richtig gut geholfen werden konnte. Gönnt ihnen jetzt ein ruhiges Wochenende und dann ist die Sache für beide bald wieder vergessen.

Zitat
von Maria , Heute 11:39
Wir sind auch schon zurück.
Die Tierärztin glaubt, es ist ein entzündeter Insektenstich ebentuell von einer Zecke. Sie will aber einen "Schlirfhansl" nicht ganz ausschließen, obwohl die Stelle ihrer Meinung nach ganz untypisch ist.


Ich habe bei unseren Hunden diese unnötigen Schirfhansl schon überall gefunden, ich glaube durch das lange Haarkleid wandern die überall hin.


liebe Grüße,
Barbara & Herbie

 
Barbara
Beiträge: 781
Registriert am: 13.11.2010


RE: Plauderecke

#1804 von Barbara , 09.07.2011 14:18

Zitat
#1801 von Jopie , Heute 11:18
Sodala wir sind wieder zurück....
Mepherl hat mehrere Blockaden, die schwerste war der 1. Halswirbel, dann 1. Brustbein, 10. Brustbein und die Lendenwirbel. Meine Hausaufgabe ist, ich muß meinen Buben jetzt schonen, die nächsten paar Tage, keine Stiegensteigen, dann nur kurze Gassigehrunden an der Leine und natürlich soll ich die Rimadyl noch weitergeben.
Passt zwar jetzt nicht ganz ins Forum...aber mein Bub wollte mit mir auf die Toilette und wollte mich anspringen zum Abknutschen....für mich positiv, weil Mepherl richtig Freude wieder gezeigt hat.



Da hat der liebe Dr. Knafl einiges zu tun gehabt, mußt Du nochmals hin oder passt es jetzt wieder? Eine Frage hätte ich noch: Wie reagiert Mephisto auf die Rimadyl?
Herbie braucht von den Rimadyl eine größere Dosis als von den Carprodyl und trotzdem habe ich nicht das Gefühl, als würden die Rimadyl nicht wirken, obwohl es der gleiche Wirkstoff und die gleiche Dosis ist.


liebe Grüße,
Barbara & Herbie

 
Barbara
Beiträge: 781
Registriert am: 13.11.2010


RE: Plauderecke

#1805 von Barbara , 09.07.2011 17:37

Hallo Maria, wir hatten uns gestern über Knoblauch unterhalten und ob Hildegard v. Bingen ihn verwendet. Ja, sie hat ihn verwendet, z.B. bei Gelbsucht. Sie empfahl einen maßvollen Einsatz, Schnittlauch lehnte H. v. Bingen ab. In der TCM werden alle Lauchgewächse gerne und oft eingesetzt. Leider muß man schon etwa 1-2 Knoblauchzehen (Mensch) essen, um eine gesundheitsförderliche Wirkung zu erreichen. Dann ist man zwar gesund, aber wahrscheinlich auch allein


liebe Grüße,
Barbara & Herbie

 
Barbara
Beiträge: 781
Registriert am: 13.11.2010

zuletzt bearbeitet 09.07.2011 | Top

RE: Plauderecke

#1806 von Jopie , 09.07.2011 18:13

Na schonen bleibt uns ja gar nichts anderes übrig....muss ja sein....Knafl hat nur zu mir gesagt, ich soll ihm nächste Woche nochmals anrufen und ihm sagen, wie die Lage ausschaut, und ich soll nicht erschrecken, die Schmerzen werden einige Zeit stärker werden.

Habe ich gerade festgestellt, als ich wieder nach Hause kam war auf einen Seminar. Mepherl hat sich gefreut, als ich heimkam und wollte mich springend begrüssen...na und dann quietschte er leicht wieder....
betreffend Rimadyl habe ich noch keine Erfahrung bei Mepherl, daß ist das erstemal das Mepherl Schmerzmittel bekommt. Jedenfalls habe ich noch in der Tierklinik Korneuburg bescheid gegeben und Dienstag fahren wir zur Kontrolle hin. Dr. Grohmann ist ja dann auch dort und da wird Mepherl nochmals begutachtet. Blöd ist es halt nur, dass ich absolut nicht weiß, wie das passiert ist.

Na bin auch gespannt, ob die Zugsalbe bei Sheila hilft. Diese Schliafhansl sind ja wirklich ned ohne. Mepherl hatte die auch schon einmal mitten in der Brust stecken, durch Zufall draufgekommen, weil er grad einen Schertermin hatte, wäre sonst nie draufgekommen, weil Mepherl keine Anzeichen gezeigt hat.

Mein Wunsch ist jetzt für die kommende Woche, dass unsere Mäuse bald wieder gesund werden.

So jetzt geh ich mal Iccuna´s Zehen baden, weil die ist ja auch ned ganz gesund, aber gottseidank ned so tragisch, ihr wurde ja der Talgdippel neben den Ballen aufgestochen und das darf sich nicht entzünden.

lg
Hanni

Jopie  
Jopie
Beiträge: 28
Registriert am: 10.02.2011


RE: Plauderecke

#1807 von Maria , 09.07.2011 20:17

Hanni, da hast du ja zwei Krankensessel, damit dir nicht fad wird. Alles Gute den beiden.

Und den Knoblauch werden wir mal probieren, einmal schauen ob Madame ihr Gemüse mit Knoblauch verfeinert auch mag. Wenn ich daran denke, werde ich die Gabi in Steuerberg nochmals fragen wie das gemeint war.


Liebe Grüße
Maria & Sheila

 
Maria
Beiträge: 1.403
Registriert am: 03.12.2010


RE: Plauderecke

#1808 von Jopie , 09.07.2011 21:04

Na ich hab von Luposan Zeck weg....glaub da ist Knoblauch drinnen.....wennst willst kannst es haben..meine Wuzis wollen das gar ned.....sollte man nur Barbara fragen, ob das auch okay ist oder der frische Knoblauch besser ist.

Ja zwei Krankensessel, obwohl Mepherl mir mehr im Magen liegt, als Iccuna, weil unser blondes Mädel kann sich ja gut bewegen. Hoffe das bei Sheila auch bald alles Okay ist. Irgendwie ist es derzeit alles verzwickt.
Das eine positive ist, Mepherl frisst seine Schüssel leer und das seit Donnerstag, obwohl er Schmerzen hat, ich hatte ja seit 3 Wochen Probleme, das Mepherl überhaupt was frisst.

lg
Hanni

Jopie  
Jopie
Beiträge: 28
Registriert am: 10.02.2011


RE: Plauderecke

#1809 von Barbara , 09.07.2011 21:18

Liebe Hanni, die LupoSan-Produkte sind sicher keine schlechten Erzeugnisse, im Zeckweg sind viele Inhaltsstoffe, die mit der Zeckenabwehr nichts zutun haben, z.B. Sauermolke (mit den B-Vizaminen und auch dem Knoblauch will ich den Milchsäure-Geruch der Haut übertönen) und dann ist ein Molkereiprodukt enthalten. Und am wirksamsten ist nun mal der frische Knoblauch. 2-3x die Woche jedem Hund eine mittlere Zehe zerquetscht übers Futter, wenn sie ihn so nicht wollen, einfach mit ein bißchen Öl vermengen dann wird er meistens gerne genommen. Ich mache das auch mit frischgerissenen Ingwer (und der schmeckt roh wirklich grauslich ist aber eine gute Beigabe bei Gelenkproblemen) für Herbie und Hannah, obwohl die zwei "Altbären" mittlerweile fast alles fressen, was ihnen vorgesetzt wird, egal ob rohes Gemüse, Obst.


liebe Grüße,
Barbara & Herbie

 
Barbara
Beiträge: 781
Registriert am: 13.11.2010

zuletzt bearbeitet 09.07.2011 | Top

RE: Plauderecke

#1810 von Maria , 11.07.2011 20:19

Krankenbericht - Sheila war schon unter dem Messer, sie ist auch schon munter und hat diesmal die Narkose viel besser vertragen.

Es war ein "Schlirfhansl" bzw. war der Kanal vorhanden, aber das Ding selber hat man nicht gefunden.
Möglicherweise hat der Zugsalbenverband in schon herausgezogen, oder Sheila hat ihn rausgeschleckt.
War ein anstrengendes Wochenende, da sie nicht vom Schlecken abzuhalten war. Nicht einmal die lange Hose die ich ihr verpasst habe hat geholfen. Die Tierärztin hat gemeint es wundert sie nicht, da der Kanal an den Nervensträngen und unter einer Sehne durch war. Das hat innerlich sicher sehr gearbeitet.

Es wurde eine Drainage gelegt und wir müssen die nächsten Tage jeden Tag spülen kommen. Alles weitere werden wir sehen.


Liebe Grüße
Maria & Sheila

 
Maria
Beiträge: 1.403
Registriert am: 03.12.2010


RE: Plauderecke

#1811 von Barbara , 11.07.2011 20:32

Armes Sheila-Mädchen, ich hasse diese "Schlirfhansl", so notwendig wie ein Sack Flöhe. Jetzt müsste sie das schlimmste hinter sich haben. Kann mir auch vorstellen, daß ihr das richtig weh getan hat, ich leide mit ihr. Knuddel sie von mir.


liebe Grüße,
Barbara & Herbie

 
Barbara
Beiträge: 781
Registriert am: 13.11.2010


RE: Plauderecke

#1812 von Maria , 11.07.2011 20:37

Die einzige Sorge ist noch, dass er noch wo drinnen ist, darum auch die Drainage und das Spülen in den nächsten Tagen. Die Tierärztin hat gesagt am Ende des Kanals war nichts. Da der Verband am Sonntagabend nicht mehr brauchbar war, habe ich ihn weggeworfen. Vielleicht war er da drinnen, werden wir nicht mehr erfahren. Wir werden aber sehen ob sie weiterschleckt und wie sich die Wunde verhält.


Liebe Grüße
Maria & Sheila

 
Maria
Beiträge: 1.403
Registriert am: 03.12.2010


RE: Plauderecke

#1813 von Ernst , 11.07.2011 20:41

Hallo, hoffe, dass die "Hanslgschicht" nun erledigt ist und wünsche allen vierbeinigen Krankensesseln alles Gute!


Liebe Grüße, Ernst, Onyx & Wolf

 
Ernst
Beiträge: 974
Registriert am: 11.11.2010


RE: Plauderecke

#1814 von Barbara , 11.07.2011 20:46

Ich denke mir wenn der Schlirfer noch drinnen ist, wird Sheila weiterschlecken, denn er wird ihr weiterhin wehtun und sie stören. Wie verhält sie sich zur Zeit? Schleckt oder beißt sie noch immer so hektisch wie am Freitag? oder gibt sie Ruhe?


liebe Grüße,
Barbara & Herbie

 
Barbara
Beiträge: 781
Registriert am: 13.11.2010


RE: Plauderecke

#1815 von Maria , 11.07.2011 20:52

Sie gibt Ruhe, ist aber noch einwenig benebelt von der Narkose.

Morgen werden wir weitersehen wie es ausschaut.

Knuddel von dir werde ich sie später, jetzt schläft sie.


Liebe Grüße
Maria & Sheila

 
Maria
Beiträge: 1.403
Registriert am: 03.12.2010


   

Stöberturnier am 4. Oktober 2015
Geburtstagswünsche

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen